Versicherungen beim Hausbau

Jan 31, 2010 von

Es gibt verschiedene Versicherungen für den Hausherren der gerade ein neues Haus bauen möchte.

Zum einen gibt es da die Versicherung die bei den Phase des Roh-, Aus- und Umbaus vor unvorhergesehenen Schäden sorgt. Die zweite Wichtige Versicherung ist die Haftpflicht für Bauherren diese Versicherung springt ein wenn zum Beispiel durch herabfallende Teile Unfälle passieren. Natürlich muss man aber auch seine Freunde, die beim Bau helfen, versichern dafür ist dann die Unfallversicherung da. Auf einer Baustelle kann es immer wieder passieren, dass ein Brand ausbricht dafür steht dann die Feuerrohbau – Versicherung gerade vom ersten Stein setzten bis hin zum Einzug. Die Wohngebäude Versicherung leistet einen Schadenersatz wenn zum Beispiel Schäden durch einen Sturm, durch Feuer und durch Wasser entstehen.

Gerade für Hausherren wichtig die in einem gefährdeten Gebiet bauen. Bei einem Hausbau wird auch mal mit Öl gearbeitet und somit sollte man sich vielleicht überlegen ob man eine Gewässerschaden – Haftpflicht – Versicherung abschließen sollte, denn Öl im Grundwasser kann sehr große Schäden anrichten und außerdem ist es vom Umweltschutz eine große Sünde, wenn es raus kommt. Aber auch nicht nur das Haus sollte versichert werden auch die Wertgegenstände die sich in einem Haus befinden sollten versichert werden. Dafür ist das die Hausrat Versicherung da. Sie gibt Schadenersatz, wenn zum Beispiel teure Gemälde oder auch der teure Perserteppiche aus dem letzten Urlaub zu schade kommen, ob durch einen Diebstahl oder auch durch einen Wasserrohrbruch. Es gibt noch mehreren Versicherungen, aber man sollte sich auch im Klaren sein welche Versicherung man unbedingt braucht.

Verwandte Artikel

Tags

Share

Leave a Reply