Die wichtigsten Sauna Regeln

Jan 31, 2010 von

Es gibt viele Sauna Regeln doch nicht alle sind genau die richtigen und die wichtigsten.

Hier ein paar der wichtigsten Regeln die man beim Saunieren unbedingt beachten sollte. Man sollte nicht mit leeren Magen oder auch nicht gleich nach dem Essen in die Sauna gehen, dies kann sich negativ auf den Kreislauf auswirken. Man sollte sich vor der Sauna unbedingt gründlich Duschen und danach wieder gründlich abtrocknen, dieses tut der haut sehr gut, denn die trockenen, saubere Haut schwitzt besser als eine feuchte, verunreinigte Haut.

Wenn man dann die Sauna betritt, sollte man sich nochmal absichern ob sie genügend Handtücher dabei hat, ein Handtuch sollte man sich auf die Bank legen um sich nicht den Hintern zu verbrennen. Das andere Handtuch kann man sich um seinen Körper wickeln, denn viele Menschen genieren sich ganz nackt in die Sauna zu setzten. Doch im Laufe der Zeit merkt man wie sehr das Handtuch auch stören kann. Für den Anfang aber ist es nicht schlimm. Anfänger sollte jedoch nicht gleich auf die obersten Bänke gehen sondern lieber die unteren Bänke, da bekanntlicherweise der heiße Dampf der Sauna nach oben steigt. In einer Sauna kann der Wasserdampf an der Decke der Sauna oder genau neben dem Feuerstein bis zu 90°C Warm werden.

Man sollte also als Anfänger darauf achten auf welcher Bank man sitzt. Ein Saunagang sollte nicht länger als 15 Minuten dauern. Am besten ist es wenn der Saunagang seine 10-13 Minuten dauert. Vor dem Beenden des Saunieren sollte man sich aus seiner liegenden Position erheben und sich Senkrecht hinsetzten. Man sollte seine Beine langsam hin und her bewegen. So zirkuliert das Blut immer weiter und sackt nicht in den Unterkörper.

Verwandte Artikel

Tags

Share

Leave a Reply